Wer wir sind

Wir, der "Förderverein Zukunftswerkstatt Paul-Gustavus-Haus Altenburg e.V.", sind ein seit 2009 tätiger gemeinnütziger Verein, der sich im Rahmen des Tages des offenen Denkmals gründete. Seitdem engagieren sich über vierzig ehrenamtliche Vereinsmitglieder aller Genrationen für die Sache des Vereins.

 

Was wir tun

Gemeinsam tragen wir dazu bei das lange ungenutzte Gebäudeensemble der ehemaligen Malzkaffeefabrik zu erhalten, schrittweise zu renovieren und durch verschiedene Veranstaltungen zu beleben.

Das Ziel unseres Engagements besteht in der Etablierung eines soziokulturellen Stadtteilzentrums zur Quartiersbelebung und als alternative Nutzungsmöglichkeit eines erhaltenswerten Kulturdenkmals in zentraler innerstädtischer Lage.

Dabei werden Schwerpunkte vor allem auf den Austausch zwischen den Generationen (z.B. bei Lesungen, der gemeinsamen Nutzung des offenen Ateliers und bei Arbeitseinsätzen), der sozialen Integration (Schaffung von Arbeitsgelegenheiten, Maßnahmen des Europäischen Sozialfonds, Nachbarschaftskochen oder Absolvierung von Sozialstunden etc.) sowie der kulturellen Belebung (Durchführung von Ausstellungen, Diskussionsforen, Aufführungen des Jugendtheaters, Konzerte etc.) gesetzt. Mit einer breiten Palette an Veranstaltungen, Aktivitäten und Projekten stellt das Paul-Gustavus-Haus bereits jetzt einen zentralen Ort der Begegnung in der Stadt Altenburg dar.

 

 

 

Facebook !

Lerne uns auf Facebook kennen!